STADA Arzneimittel AG

Unternehmensinformationen
<a name="section_0"></a><a name="section_0"></a><span class="profilH1">Standardarzneimittel Deutscher Apotheker</span><br />STADA ist eine Abkürzung mit der Bedeutung "Standardarzneimittel Deutscher Apotheker". Das Unternehmen STADA wurde 1895 als Genossenschaft der Apotheker in Dresden gegründet. Nach Ende des 2. Weltkrieges siedelte sich die Firma in Tübingen und Essen an und verlegte 1956 den Standort nach Bad Vilbel. Die Umwandlung in die Aktiengesellschaft und damit zur STADA-ARZNEIMITTEL AG, erfolgte 1970. Fünf Jahre später stieg das Unternehmen in das Generika-Geschäft ein. Generika sind nachgeahmte Präparate, deren Patentschutz abgelaufen ist. Seit Mitte der 1980er Jahre expandiert die STADA-ARZNEIMITTEL AG international. Sie ist in 30 Ländern, darunter auch in Asien, Vietnam und Thailand vertreten. Mit insgesamt 43 Vertriebsgesellschaften, fünf davon befinden sich außerhalb Europas. <br /> <br /> Die STADA-ARZNEIMITTEL AG bietet eine große Produktpalette bekannter Marken für die Selbstmedikation, wie Schmerzmittel, Magen/Darm-, Erkältungs-, Haut-, Herz/Kreislauf oder Stoffwechsel-Medikamente und zahlreiche weitere Produkte für Gesundheit und Wohlbefinden. Das STADA-Sortiment umfasst auch verschreibungspflichtige Arzneimittel bei Vorlage einer ärztlichen Verordnung. Seit geraumer Zeit sind auch laktosefreie Präparate im Sortiment. <br /> <br /><a name="section_1"></a><a name="section_1"></a><span class="profilH2">Die Stada-Arzneimittel AG - eine feste Größe in Deutschland</span><br /> Mit über 100 Millionen Packungen verkaufter Produkte gehört STADA zu den drei größten Anbietern in Deutschland. Der Konzern vermeidet die Kosten der Grundlagenforschung und damit auch die Risiken. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Vermarktung und Entwicklung von Generika in vergleichbarer und innovativer Darreichungsform und Markenprodukte mit bekannten und bewährten pharmazeutischen Wirkstoffen, die frei von Patenten und gewerblichen Schutzrechten sind. Die beiden ausgewählten Bereiche bilden das Kerngeschäft und machen mit 95 % den größten Teil des Gesamtumsatzes aus. Die STADA-ARZNEIMITTEL AG verfügt über keine eigene Produktion sondern bedient sich eines weltweiten Netzes von Rohstofflieferanten. Mit dieser stetigen Kostenoptimierung begründet sich auch der Erfolg des Konzerns.<br /> <br /><a name="section_2"></a><a name="section_2"></a><span class="profilH2">Auch weltweit aktiv</span><br /> Heute ist die Position der STADA-ARZNEIMITTEL AG im globalen Gesundheitsmarkt und in den Wachstumsmärkten gestärkt. Dank der Ausrichtung auf Multisource-Produkte kann STADA mit einem finanziellen Spielraum agieren, der der Produktentwicklung, dem Marketing und dem Vertrieb zugutekommt. Das wirkt sich positiv auf die Preisgestaltung der Produkte und die Kundenzufriedenheit aus. STADA hat frühzeitig seine Marktposition durch die internationale Ausrichtung gestärkt. Die Produkte haben sich im Gesundheitsmarkt behauptet. Der Pharma- und Gesundheitsmarkt wird auch in den nächsten Jahren weiter wachsen. Der medizinische Fortschritt, die Bevölkerungszunahme und die steigende Lebenserwartung der Menschen prognostizieren der STADA-ARZNEIMITTEL AG gute Wachstums- und Ertragschancen.