GK SOFTWARE AG

Waldstraße 7
08261 Schöneck / Vogtland, Deutschland
http://www.gk-software.com
zum Unternehmensprofil
Branche:
IT- und Internet-Dienstleistungen
Angestellte:
- keine Angabe -
Unternehmen:
2.48 Punkte (2.48)
Chef:
2.13 Punkte (2.13)


wir nennen Ihren Chef beim Namen

Chef Chef

  • lobt oder kritisiert konstruktiv und zeitnah

    2.17 Punkte (2.17)


  • überzeugt durch soziale Kompetenz

    2.17 Punkte (2.17)


  • fördert eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten

    2.50 Punkte (2.50)


  • trifft nachvollziehbare Entscheidungen

    1.89 Punkte (1.89)


  • beteiligt Mitarbeiter an Entscheidungsprozessen

    2.17 Punkte (2.17)


  • setzt klare Ziele und gibt präzise Aufgabenstellungen

    1.89 Punkte (1.89)


Unternehmen Unternehmen

Kollegen

3.11 Punkte (3.11)


Kommunikation

2.36 Punkte (2.36)


Gehalt

2.24 Punkte (2.24)


Arbeit

2.57 Punkte (2.57)


Image

2.59 Punkte (2.59)


Lob & Kritik

Arbeitgeberbewertung abgegeben am 13.09.2017
3.29 Punkte (3.29)
Arbeitgeberbewertung abgegeben am 09.06.2017
4.58 Punkte (4.58)
Einzelbewertung geschrieben am: 09.06.2015
1.58 Punkte (1.58)
  • mehr Führungskompetenz erforderlich
  • Absprachen sollten eingehalten werden
Arbeitgeberbewertung abgegeben am 05.02.2015
1.93 Punkte (1.93)
Arbeitgeberbewertung abgegeben am 13.05.2014
2.59 Punkte (2.59)
Einzelbewertung geschrieben am: 23.01.2014
2.35 Punkte (2.35)
  • Essen
  • angemessere Gehälter
  • die Arbeitszeit sollte auf gesetzliches Maß begrenzt werden
  • mehr Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten
  • man sollte nachvollziehbare Entscheidungen treffen
  • Mitarbeiter mehr wertschätzen
  • mehr Kompetenz schaffen und halten
  • Mitarbeiterfluktuation muss auf normales Niveau gesenkt werden
Arbeitgeberbewertung abgegeben am 10.12.2013
2.67 Punkte (2.67)
Einzelbewertung geschrieben am: 22.08.2013
1.72 Punkte (1.72)
  • das Essen, der Koch
  • kompetentere Führungskräfte erforderlich
  • Mitarbeiter besser entlasten
  • Überstunden reduzieren
  • Mobbing untersagen
  • private Belange des Vorstandes sollten nicht über geschäftliche Entscheidungen gestellt werden
  • ordentlichere Arbeitsverhältnisse schaffen
Arbeitgeberbewertung abgegeben am 31.07.2013
1.97 Punkte (1.97)
Einzelbewertung geschrieben am: 05.06.2013
2.69 Punkte (2.69)
  • wer will der kann und darf
Einzelbewertung geschrieben am: 24.12.2012
1.66 Punkte (1.66)
  • Essen Schöneck
  • Überstunden eingrenzen
  • Vereinbarungen einhalten
  • Überstunden ausgleichen
Arbeitgeberbewertung abgegeben am 05.05.2012
2.74 Punkte (2.74)
Einzelbewertung geschrieben am: 22.09.2011
1.55 Punkte (1.55)
  • das Essen vom Koch ist spitze
  • Abteilungen menschlicher führen
  • Mitarbeiter altersgemäß behandeln
Einzelbewertung geschrieben am: 05.09.2011
2.20 Punkte (2.20)
  • die Vorstände haben ein offenes Ohr für Verbesserungsvorschläge
  • mehr qualifizierte und soziale Kompetenz
Einzelbewertung geschrieben am: 31.08.2011
2.08 Punkte (2.08)
  • Vorstände haben immer ein offenes Ohr
  • Vorschläge werden angehört und eventuell auch umgesetzt
  • Kompetenz und Qualifikationen erweitern
Einzelbewertung geschrieben am: 30.01.2011
2.28 Punkte (2.28)
  • Arbeitsverträge sollten eingehalten werden
  • Überstunden menschlich gestalten (>60 h Woche)
Arbeitgeberbewertung abgegeben am 25.07.2010
3.57 Punkte (3.57)
Einzelbewertung geschrieben am: 31.05.2010
1.89 Punkte (1.89)
  • übermässige Auftragsvolumen
  • guter Sales
  • Top Geschäftsführer
  • Mittagessen und Koch sind spitze
  • viele sehr nette und fleißige Kollegen
  • überpropertionale Überstunden verbieten
  • Lesen von Dokumenten, Reviewprozess durchführen
  • Mobbing und Intrigen aktiv unterbinden
  • langfristige ausgereifte Projektplanung
  • Weitergabe von benötigter Information muss funktionieren
  • Kommunikation und faire Diskussionen fördern
  • keine Abmahnungen bei Verbesserungsvorschlägen

 

* Die Gesamtwertung setzt sich aus den einzelnen Bewertungen des Chefs und des Unternehmens zusammen. Diese haben folgende Gewichtung: die Bewertung des Chefs fließt in die Gesamtwertung zu 20% und die des Unternehmens zu 80% ein.